Gold und Silber für VfL-Schwimmer

Am zweiten Wettkampftag drückte der Osnabrücker Daniel Olenberg aus Sicht des VfL Osnabrück und auch des BezirksschwimmverbandesWeser-Ems der Veranstaltung seinen Stempel auf. Über 200m Lagen deklassierte der 14Jähige im Finale seine Konkurrenz und schlug in 2:11,86 als Deutscher Jahrgangsmeister an. Sein Vereinskamerad Jonathan Turck gewann in ebenfalls starken 2:11,51 im anschließenden Finale des Jg. 06 überraschend Bronze.

  • djm_20210201
  • djm_20210202

Neben dem anstrengenden 200m Lagen stand Daniel Olenberg auch im Finale über 200m Freistil. In einem packenden Dreikampf gewann er in 1:58,24 mit Bronze seine zweite Medaille. Zwischen beiden Strecken stand die Finals über 100m Rücken. Auch hier war der VfL mit zwei Sportlern vertreten. Im Jg. 06 verbesserte sich Henry Knäuper in 1:02,36 auf Rang 6. Jonathan Turck belegte in 1:03,02 Platz 7. Das starke VfL-Team kam heute allein auf fünf Final-Teilnahmen. Die sechste Finalteilnahme ging an den Wardenburger SC. Über 200m Lagen belegte Carlotta Ingenerf in 2:26,98 den achten Platz.
In den Vorläufen am Vormiitag waren 10 Sportler aus Haren, Delmenhorst, Oldenburg, Osnabrück und Wardenburg am Start, die in Summe 13 Starts absolvierten.

   

Counter  

heute heute 11
GesternGestern184
WocheWoche609
MonatMonat5474
gesamtgesamt461242
höchster Besuchertag 18.04.2020 : 356
   

Newsletter  

Wählen sie den gewünschten Newsletter aus
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gemäß der Datenschutzerklärung gespeichert werden.
   

Newsletter  

Der Newsleter wurde neu angelegt. Aufgrund der Datenschutz- verordnung müssen sich leider alle Interssierte neu anmelden. Zur Anmeldung:

   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems