Schwimmen

Liebe Schwimmfreunde,

 

aufgrund der Einschränkungen im Zusammenhang mit der Pandemie COVID-19 SARS-COV-2 hinsichtlich der Qualifikationsmöglichkeiten für den Bezirkskader haben wir entschieden, dass SportlerInnen
der Geburtsjahrgänge 2008-2010, die in der laufenden Saison 2019/2020 dem Bezirkskader angehören, auch in der kommenden Saison dem Bezirkskader 2020/2021 angehören werden, sofern sie sich nicht für den
LSN-Kader qualifiziert haben oder durch Startrechtwechsel den Zuständigkeitsbereich des Bezirksschwimmverbandes Weser-Ems verlassen haben.

Die geänderte Ausschreibung zum Bezirkskader 2020/2021 findet ihr in der Rubrik "Bezirkskader".

 

(mo)

Mehr Absteiger als Aufsteiger

Um Punkte und Platzierungen schwammen an den vergangenen beiden Wochenenden 38 Frauen- und Männer Teams aus der Weser-Ems-Region bei der DMS 2020. Den Auftakt machte in der Uni-Schwimmhalle Kiel die 2. Bundesliga Nord .Je zwölf Frauen- und Männerteams kämpften um den Auf- und Abstieg in die erste Bundesliga bzw.die Landesligen bzw. Verbleib in der Liga. Bei den Damen lieferten sich die SG Region Oldenburg sowie der Delmenhorster SV einen spannenden Kampf um den Klassenerhalt. Am Ende hatten das junge Olderburger Team mit 17.115 Punkte als Zehnter 106 Punkte Vorsprung vor dem veränderten Team der Delmerhorsterinnen. Diese standen damit als Absteiger in die Landeliga fest. Bei den Männern reichte ein vermeintlich rettender 10. Platz und 17.713 Punkte für Aufsteiger Delmenhorster leider nicht zum Klassenerhalt, da aus der ersten Bundesliga W98 Hannover absteigt und kein Tema Nordteam aufsteigt.

  • dms_ll_01
  • bml01_2020

Im Hallenbad Wardenburg sowie dem angeschlossene Vereinsheim des Wardenburger SC traf sich der Bezirkskader zum zweiten Bezirkslehrgang der Saison 2019/2020. Nachdem zum Saisoneinstieg der Schwerpunkt der Ausdauer im und außerhalb der Wassers lag, wurde dieses Mal der Folus auf der Ernährung. Damit die Sportlerinnen und Sportler aus der gesamten Weser-Ems Region ihren Horizont erweitern konnten, wurde der Ernährungsberater Jörg Bambynek eingeladen. Er präsentierte in drei kurzweiligen Vorträgen die Wichtigkeit einer sportgerechten Ernährung für das Erreichen von schnellen Zeiten im Wasser. Doch die Sportlerinnen und Sportler mussten nicht nur den Worten Jörgs lauschen, sondern erhielten vor allem ganz praktische Einführungen in den komplexen Themenbereich der Ernährung. So mixten Sie gemeinsam selbstgemacht Energiedrinks (Beeren-Kefir-Mix) und verglichen diese mit selbst gekauften Drinks aus dem Supermarkt und bereiteten ihren eigenen, gesunden Nachtisch zu. Außerdem erforschten Sie, welche Lebensmittel in ihrem Essen stecken und welche Powerstoffe sie für Topleistungen benötigen.

  • bz02
  • bz03
  • bz01

   

Newsletter  

Wählen sie den gewünschten Newsletter aus
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gemäß der Datenschutzerklärung gespeichert werden.
   

Newsletter  

Der Newsleter wurde neu angelegt. Aufgrund der Datenschutz- verordnung müssen sich leider alle Interssierte neu anmelden. Zur Anmeldung:

   

Counter  

heute heute 92
GesternGestern75
WocheWoche167
MonatMonat167
gesamtgesamt374770
höchster Besuchertag 12.03.2020 : 433
   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems