Wasserball



Der SV Georgsmarienhütte untermauert mit dem dritten Platz bei der U14 Landesmeisterschaft, ausgetragen im heimischen Panoramabad, erneut seine Vorherrschaft im Jugendwasserball des Bezirk Weser-Ems. Die junge Truppe von Christian Diekamp und Johannes Buse unterlag im Halbfinale nach einer kämpferischen Leistung dem Aushängeschild des deutschen Jugendwasserballs, den White Sharks aus Hannover. Im kleinen Finale dann ein ungefährdeter 8:3 Sieg gegen die U14 des SC Neptun Cuxhaven, verstärkt durch drei Spieler des PSV Oldenburg.

Ergebnisse der U14 Landesmeisterschaft vom 25-26.05.2019:


1. White Sharks Hannover
2. Waspo Hannover
3. SV Georgsmarienhütte
4. SC Neptun Cuxhaven
5. Hellas Hildesheim
6. Welfenteam (Braunschweig/Wolfenbüttel)
7. SpvG Laatzen
Für einen Tag konnte sich der LSN Nachwuchsstützpunkt Oldenburg an diesem Mittwoch als Wasserballhauptstadt der Republik bezeichnen. Auf zwei Spielfeldern im Hallenbad Eversten wurden 28 Partien Wasserball zwischen den Oldenburger Grundschulen im Rahmen des 2. Wasserball Grundschulcups ausgetragen, welcher vom Polizei SV veranstaltet wurde.
Nach der Premiere in 2016 konnte die Zahl der teilnehmenden Teams auf 11 gesteigert werden. Somit waren an diesem Vormittag insgesamt ca. 110 Kinder im Wasser. Das Angebot bereits im Vorfeld des Turniers mit Unterstützung lizensierter Trainer vom Verein Wasserballelemente in den Schwimmunterricht der dritten und vierten Klassen zu integrieren wurde von den meisten Schulen dankend angenommen. Die Vorteile des spielerischen Erlernens der Schwimmstile mit dem Ball und das konditionelle Training durch die Bewegung im Wasser liegen auf der Hand. Hinzu kommt der Spaßfaktor durch die Eigenschaften der Teamsportart und ältesten olympischen Mannschaftssportart.

Durch zwei klare Siege setzt sich der Polizei SV aus Oldenburg an die Spitze des Klassements in der Nord-West-Liga. Einem klarem 18:2 gegen den MTV Aurich liessen die Huntestädter ein 11:8 gegen die WF Völlen/Papenburg folgen. Papenburg verlor auch sein zweites Spiel mit 9:11 gegen FC Schüttorf 09, rangiert damit aber dank des besseren Torverhältnis noch vor dem MTV Aurich, welcher ebenfalls die zweite Partie gegen den Bremischen SV mit 7:19 abgab. Mit einer Punkteteilung trennten sich wiederum der Bremische SV und Schüttorf (9:9), sodass nach dem ersten Spieltag folgende Tabelle vorliegt: Die Mannschaften aus Georgsmarienhütte und Cuxhaven greifen erst beim kommenden Spieltag am 10.02. ins Geschehen ein. Interessant wird sein, ob die zweite Garde von Georgsmarienhütte mehrheitlich mit U18 Spielern besetzt in den Titelkampf eingreifen kann, während ein Großteil der Meistermannschaft aus dem Vorjahr in Ostwestfalen in den Ligabetrieb eingreift.

   

Bezirkstag 21.03.2020  

Der nächste Bezirkstag des Bezirksschwimm-verbandes Weser-Ems e. V. findet am 21. März 2020  statt

Hier weiter Information

   

Counter  

heute heute 55
GesternGestern260
WocheWoche1676
MonatMonat5907
gesamtgesamt303610
höchster Besuchertag 28.05.2019 : 401
   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems