Breitensport

Großen Anklang in den Vereinen des BSV WE und anderen Bezirken des LSN fand auch der zweite Teil des Grundlehrgangs Schwimmen, der wiederum in Brake durchgeführt werden konnte.

Johann Roder als Referent hat nach einer kurzen Einleitung über das Gleiten beim Schwimmsport die Unterschiede beim Erlernen des Schwimmens und des Wettkampfschwimmens erläutert.

Danach erfolgte der Einstieg in das Brustschwimmen mit allen in der letzten Zeit erfolgten Änder- und Neuerungen.

Nach einer kurzen Pause ging es dann in das Hallenbad Brake, wo der Referent den Teilnehmern am Beckenrand und im Wasser genaue Anweisungen zum Erlernen und Verbessern des Bruststils erläuterte.  Hier wurde auch ausführlich über die Fehler und Schwächen der ihnen anvertrauten Schwimmschüler gesprochen und mehrere Korrektur- und Verbesserungsvorschläge aufgezeigt und von den Teilnehmern in die Tat umgesetzt.

 

  • IMG_20180915_112748-V1
  • IMG_20180915_113540-V1
  • IMG_20180915_103957-V1

Am 25. August 2018 fand in Barßel ein Lehrgang mit den Inhalten aus dem Aquabereich mit 6 Wassereinheiten statt. Die Referentin Ines Kurmann hatte aus dem gesamten Bereich der Wasserarbeit mit Jung und Alt ein durchgängiges Programm zusammengestellt.

Hier kamen die schnellen und ausdauernden Einheiten nicht zu kurz.

  • IMG_20180825_102208-V1
  • IMG_20180825_102756-V1
  • IMG_20180825_092804-V1

Die Teilnehmer haben alle Einheiten mit Freude und viel Elan mitgemacht. Nicht einer der Teilnehmer hat „eine Einheit“ verpasst.

In der Pause hat Johann Roder neue Einsatzmittel und Möglichkeiten im Aquasport vorgestellt, wie z.B. Float fit (Arbeit auf einer Matte im Wasser). Es wurden viele Fragen gestellt, die sich mit diesen neuen Sportgeräten befassten.

Die letzte Wassereinheit bestand hauptsächlich aus Zumba-Elementen mit flotter Musik und einer höchst engagierten Referenten das Wasser im Hallenbad Barßel zum Brodeln brachte.

Alle Teilnehmer haben am Ende des Tages sehr viel für ihre Tätigkeit am Beckenrand mitgenommen.

Dieser Lehrgang war ein Sonderlehrgang, der auf Bitten einiger Vereine, die etwas Besonderes für ihren Vereinsbereich erlernen wollten, kurzfristig vom Vorstand des Schwimmbezirks Weser-Ems genehmigt wurde.

Voraussichtlich wird es einen solchen Lehrgang erst wieder in zwei Jahren geben.

Das Thema des Lehrgangs war die Fehleranalyse der einzelnen Schwimmarten. Als Teilnehmer waren sowohl Trainer mit Erfahrung sowie Newcomer erschienen.

Im theoretischen Teil erläuterte der Referent Johann Roder mit Einsatz von Medien die Verbesserungen in den einzelnen Schwimmstilen. Hier wurde besonders die Körperhaltung, Armbewegungen und natürlich auch die richtigen Beinbewegungen ausführlich besprochen.

 

In der Praxis erläuterte Johann das Erlernen über das Gleiten, richtiger Atmung, Kombination der Arm- und Beinbewegungen mit gleichzeitiger Fehlerkorrektur.  

  • P1110484-V1
  • P1110559-V1
  • P1110503-V1

   

Counter  

heute heute 131
GesternGestern334
WocheWoche131
MonatMonat4379
gesamtgesamt229581
höchster Besuchertag 26.02.2017 : 636
   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems