Internationale Deutsche Kurzbahnmeisterschaften in Berlin

Mit zwei Bezirksrekorden überzeugte der Delmenhorster Yannis Hain bei den internationalen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin. Der Brustspezialist verbesserte sowohl über 100m Brust (1:01,06) als auch über 200m Brust (2:12,35) die neun Jahre alte Bestmarken von Andreas Stein. Über 100m Brust wurde Hain damit Vierter im B-Finale, über 200m sogar Siebter im A-Finale. Er erzielte damit der beste Ergebnis aus Weser-Ems-Sicht. Ebenfalls ins A-Finale schaffte es Nicole Heidemann. Über 50m Brust belegte sie in 0:31,75 Rang acht. Für den Osnabrücker Jonas Bergmann (VfL) reichte es nur zu einer Finalteilnahme. Als Nachrücker kam er in 0:22,61 auf Rang drei über 50m Freistil im C-Finale. Ein Erfolg war sicher die C-Final-Teilnahme für den Emder Aye Ostermann. Über 100m Lange belegte er dort in 0:57,62 Rang sechs.

Weiterhin am Start waren der SV Haren, Wasserfreunde Dalum sowie Wasserfreunde Völlen-Papenburg.

   

Bezirkstag 21.03.2020  

Der nächste Bezirkstag des Bezirksschwimm-verbandes Weser-Ems e. V. findet am 21. März 2020  statt

Hier weiter Information

   

Newsletter  

Wählen sie den gewünschten Newsletter aus
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gemäß der Datenschutzerklärung gespeichert werden.
   

Newsletter  

Der Newsleter wurde neu angelegt. Aufgrund der Datenschutz- verordnung müssen sich leider alle Interssierte neu anmelden. Zur Anmeldung:

   

Counter  

heute heute 151
GesternGestern296
WocheWoche1061
MonatMonat8314
gesamtgesamt296647
höchster Besuchertag 28.05.2019 : 401
   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems