Das Thema des Lehrgangs war die Fehleranalyse der einzelnen Schwimmarten. Als Teilnehmer waren sowohl Trainer mit Erfahrung sowie Newcomer erschienen.

Im theoretischen Teil erläuterte der Referent Johann Roder mit Einsatz von Medien die Verbesserungen in den einzelnen Schwimmstilen. Hier wurde besonders die Körperhaltung, Armbewegungen und natürlich auch die richtigen Beinbewegungen ausführlich besprochen.

 

In der Praxis erläuterte Johann das Erlernen über das Gleiten, richtiger Atmung, Kombination der Arm- und Beinbewegungen mit gleichzeitiger Fehlerkorrektur.  

  • P1110530-V1
  • P1110559-V1
  • P1110524-V1

Alle Teilnehmer waren im Wasser und versuchten das ihnen Vermittelte in die Tat umzusetzen.

Nach den ersten Schwimmstunden waren dann die Wenden und die Startsprünge das Thema.

Es sollten bei den Startsprüngen alle Möglichkeiten ausgenutzt und ausprobiert werden, um einen optimalen Start zu erreichen. Ebenso verhielt es sich mit den Wenden.

 

Ein großer Dank geht an Manfred Kramer vom Schwimmverein Apen/Barßel  für die hervorragende Unterstützung.

   

Counter  

heute heute 48
GesternGestern215
WocheWoche263
MonatMonat2665
gesamtgesamt240536
höchster Besuchertag 14.06.2017 : 468
   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems