×

Nachricht

Leider ist dieser Kurs abgesagt.

DruckenE-Mail Adresse

Kampfrichterfortbildung in Essen (Oldenburg)

Beginn:
6. Nov 2020
Ende:
6. Nov 2020
Anmelde​schluss:
27. Okt 2020
Kurs-Nr.:
FOBI-2020-11-06-ES
Preis:
20,00 EUR pro Teilnehmer
Ort:
Hasestraße 7, 49632 Essen (Oldenburg)
Überweisungszeitpunkt:
31.10.2020
Ausrichter:
BV Essen
Lehrgangsinhalt (Kurzform):
Kampfrichterfortbildung für WKR und Auswerter
30

Beschreibung

Ausschreibung

für die Kampfrichterfortbildung für die Gruppen Wettkampfrichter und Auswerter

Lehrgangsinhalte: 

Theoretische und praktische Fortbildung für Wettkampfrichter, Auswerter und Protokollführer.

Lehrgangsgebühr:

20 € je Teilnehmer (inkl. Getränke). Teilnehmer, deren Vereine ihren Sitz nicht im Bereich des Bezirksschwimmverbandes Weser-Ems haben, zahlen 22,50 € pro Person.

Die Lehrgangsgebühr ist von den meldenden Vereinen in einer Summe bis 6 Tage nach dem Meldeschluss auf das Konto des Bezirksschwimmverbandes Weser-Ems e.V. zu überweisen. Als Verwendungszweck ist die Kursnummer sowie der Vereinsname anzugeben.

Die Erstattung einer gezahlten Lehrgangsgebühr ist nur möglich, wenn der meldende Verein die Meldung bis zum Meldeschluss zurückzieht oder der Lehrgang vom Veranstalter abgesagt wird. Kann ein(e) Teilnehmer(in) nach dem Meldeschluss kurzfristig nicht an dem Lehrgang teilnehmen (Krankheit o.ä.), kann der meldende Verein ohne zusätzliche Gebühren einen(e) Ersatzteilnehmer(in) stellen. Ist dies nicht möglich, verbleiben die gezahlten Gebührenauf jeden Fall beim Veranstalter.

Kontaktanschrift

Michael Speer
Droste-Hülshoff-Ring 14
27753 Delmenhorst

Mail: michael.speer@bsv-weser-ems.de

Meldeschluss:

27.10.2020   19:00 Uhr

Form der Meldung:

Per Anmeldeformular auf der Bezirkshomepage. Annahme der Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs – solange der (Platz-) Vorrat reicht.

Datenschutz:

Im Rahmen der Lehrgangsbearbeitung und Kampfrichterlisten erhebt, verarbeitet und nutzt der Bezirksschwimmverband für die Lehrgangsmaßnahme und die Kampfrichterdatenbank personenbezogene Daten der Teilnehmenden unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der DSGVO. Bei den erforderlichen personenbezogenen Daten handelt es sich um den vollständigen Namen, das Geschlecht, die Anschrift mit Straßenname, Hausnummer, Postleitzahl und Ortsangabe, das Geburtsdatum, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Vereinszugehörigkeit, Lehrgangsdatum, Gültigkeit des Kampfrichterausweises und die Art der Kampfrichterausbildung.

Durch Übersendung des Anmeldeformulars erklären die Teilnehmer bzw. deren gesetzliche Vertreter gleichzeitig ihre Einwilligungserklärung zu der Nutzung der personenbezogenen Daten. 

Mit Abgabe der Meldungen bestätigen die meldenden Vereine / Personen, dass alle gemeldeten Lehrgangsteilnehmer bzw. deren gesetzliche Vertreter keine Einwände gegen die Veröffentlichung von Namen und Fotos im Rahmen der öffentlichen Berichterstattung (v.a. über die verbandseigene Homepage) erheben.

Hinweise

Zum Lehrgang ist von jedemTeilenhmer der vorhandne Kampfrichterausweis mitzubringen. Auf der BSV-Homepage (Bereich Schwimmen / Kampfrichter / Lehräng) ist ein ausführlicher Themen- und Zeitplan zur Vorbereitung zu finden

Neben persönliches Schreibzeug sollten alle Kampfirchter aktuelle Wettkampfbestimmungen (v.a. Fachteil Schwimmen) mitbringen. Diese sind auf der Website des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. unter www.dsv.de im Bereich schwimmen / service / Regelwerke zu finden.

Durch Abgabe der Meldungen bestätigt der meldende Verein, dass die von ihm gemeldeten Personen weder von ihm noch von einem Dritten im Zusammenhang mit der Ausübung des Schwimmsports Gelder oder sonstige Vorteile erhalten, die über eine übliche Aufwandsentschädigung hinausgehen, und dass damit § 67 a Abs. 3 Abgabenordnung beachtet wird (entsprechende Zahlungen können auch bereits bei Beträgen von unter 400 € vorliegen, vgl. § 67 a Abs. 3 Tz. 33 Abgabenordnung).

 


   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems