Unter "Schwimmen" "Bezirkskader" ist eine Auflistung der Kadernormerfüller des Bezirkskaders für die Saison 2018/2019 veröffentlicht.

Anträge auf Aufnahme in den Bezirkskader sind bis zm 10.8.2018 zu richten an Sönke Kühling (soenke.kuehluing(at)bsv-weser-ems.de).

(mo)

Seit heute finden in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) in Berlin die diesjährigen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften & Deutscher Schwimm-Mehrkampf statt. Unter den 1.412 Teilnehmern aus 307 Vereinen sind auch 35 Sportler aus dem Bezirksschwimmverband Weser-Ems. 91 Mal haben sie die Norm-Zeiten bzw. Qualifikation für den Schwimm-Mehrkampf erfüllt. Mit zwölf Sportlern stellt die SG Osnabrück das größte Kontingent, gefolgt von der SG Region Oldenburg sowie dem Delmenhorster SV (je 7). Zwei Sportler sind während der fünftägigen Veranstaltung vom SV Haren in der Halle im Stadtteil Prenzlauer Berg am Start. Mit je einem Aktiven sind folgende Vereine dabei: Haselünner SV, SV Concordia Emsbüren, SV Hesel, TuS Blau-Weiß Lohne, TV Meppen, Waspo Nordhorn sowie Wilhemshavener SSV. Im Kampfgericht sind Anke Janssen, Michael Speer sowie Marco Heinje aktiv.

Erstmals steht den Weser-Ems-Sportler ein Extra-Service zur Verfügung. Während der kompletten Meisterschaft können sie Angebote der Osnabrücker Physiotherapie-Praxis PhysioFit in Anspruch nehmen und aus dieser Weise eine noch optimalere Rennvor- und nachbereitung genießen.

Allen Sportlern viel Erfolg.

   

Counter  

heute heute 33
GesternGestern140
WocheWoche849
MonatMonat2579
gesamtgesamt219310
höchster Besuchertag 20.12.2016 : 762
   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems