Der Lehrgang „Koordinationstraining in den einzelnen Schwimmarten“ war für Trainer und Übungsleiter, auch im Leistungsbereich, gedacht. Es meldeten sich für diesen Lehrgang 15 Teilnehmer aus mehreren Vereinen des Bezirksschwimmverbandes Weser-Ems.

Die Teilnehmer hatten einen anstrengenden Tag vor sich, der voll gefüllt war mit umfangreichen Ausbildungsmerkmalen in Theorie und Praxis.

Der Referent Johann Roder stellte anhand von Power Point den Ablauf und die Möglichkeiten zur koordinativen Verbesserung der Trainingsplanung vor. Ebenfalls wurde das Thema Kondition und motorische Eigenschaften miteinander verbunden.

  • P1100400-V1
  • P1100391-V1
  • P1100373-V1

Im praktischen Teil fanden schwimmerische Übungen zur Verbesserung des Zusammenspiels der Extremitäten statt. In Verbindung mit Gleichgewichtsübungen im Wasser wurden Korrekturen zur Verbesserung der Körperhaltung und des Auftriebs vermittelt.

 

Am Ende des praktischen Teils kamen die Start- und Wendeübungen nicht zu kurz.

Ein großer Dank für die organisatorische Unterstützung an Familie Sutcliffe aus Bad Zwischenahn.