Leistungen bei den Frauen gefühlt besser als bei den Männern

473 Teilnehmer aus 47 Vereinen trafen sich im Nettebad Osnabrück zur Ermittlung der Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeister auf der Langbahn. Mit 2.363 lag die Zahl der Meldungen nur knapp unter den Vorjahresniveau. Erstmals lagen die Sportler der SG Region Oldenburg bei in der offenen Wertung an der Spitze. Mit 14 Erfolgen verwiesen Sie die Konkurrenz aus Osnabrück (9) auf die Plätze. Je vier Gesamtsiege gingen an den Delmenhorster SV 05 sowie den TV Meppen.

Größere Breite und Beteiligung als in den Vorjahren

19 Vereine beteiligten sich am Bezirks-Jugendmehrkampf und schwimmerischen Mehrkampf mit inkludierten Bezirksmeisterschaften der Jugend E. Größeren Zuspruch erfuhren insbesondere die Wettbewerbe um die Bezirkstitel der Jahrgänge 2009 und 2010 mit einem deutlichen Plus an Meldungen und Vereinen. Die Weser-Ems-Vereine nehmen damit immer mehr das Angebot des Bezirks an, um Titel für Acht- und Neunjährige in einer eigenen Veranstaltung auf der Kurzbahn zu schwimmen.

 

   

Counter  

heute heute 75
GesternGestern172
WocheWoche1099
MonatMonat4118
gesamtgesamt204967
höchster Besuchertag 20.12.2016 : 762
   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems